Bauueberwachung

Dueren_60_01

3. Der Bau eines Gebäudes 41 Bauüberwachung Genehmigungsfreie Wohngebäude und Garagen Bei den genehmigungsfreien Wohngebäuden kann der Baubeginn einen Monat nach Einreichen der Bauvorlagen erfolgen, sofern die Gemeinde kein Genehmigungsverfahren anordnet. Ein früherer Baubeginn ist nur aufgrund einer schriftlichen Freigabeerklärung der Gemeinde zulässig. Vor Baubeginn müssen die Nachweise über Standsicherheit, Schallschutz, Wärmeschutz und Brandschutz vorliegen, die je nach Größe des Bauvorhabens von einem staatlich anerkannten Sachverständigen oder von einer sachverständigen Stelle aufgestellt oder geprüft sein müssen. Diese brauchen der Bauaufsichtsbehörde nicht vorgelegt zu werden, der Bauherr muss sie aber wie die Bauvorlagen sicher aufbewahren. Die Bauaufsichtsbehörde kann prüfen, ob der Bauherr dieser Pflicht entsprochen hat; wer gegen diese Pflicht verstößt, riskiert ein Bußgeld. Erholung am Dürener Badesee Daneben besteht, ebenso wie bei den genehmigungsbedürftigen Vorhaben, die Pflicht zur ordnungsgemäßen Einrichtung der Baustelle, vor allem aber auch zur Sicherung zu erhaltender Bäume, Sträucher und sonstiger Bepflanzungen. Der Baubeginn ist der Bauaufsichtsbehörde mindestens eine Woche vorher anzuzeigen. Die Grundrissfläche und Höhenlage des Vor-


Dueren_60_01
To see the actual publication please follow the link above